Willkommen Zeltlager 2018 Über uns Geschichte Kontakt Intern
Wer erhält die Leistungen?

Leistungsberechtigt sind grundsätzlich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Kinderzuschlag, Wohngeld, Sozialhilfe oder Leistungen gemäß dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.

Welche Leistungen gibt es?

Bildungsleistungen erhalten Kinder, die eine Kindertageseinrichtung besuchen sowie Schüler und Berufsschüler ohne Ausbildungsvergütung bis 25 Jahre. Die Leistungen umfassen u. a. ein- und mehrtägige Ausflüge.
Teilhabeleistungen erhalten Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre für die Teilnahme an sportlichen, künstlerischen, kulturellen und sozialen Aktivitäten.

Leistungen zur Teilhabe

Die Förderung beträgt 10,00 € pro Kind und Monat...
Die Teilbeträge von 10,00 € pro Monat können auch innerhalb des Bewilligungszeitraums bzw. maximal für 12 Monate angespart werden, um die Teilnahme an Freizeiten (z. B. ZELTLAGER) zu ermöglichen.

Wie werden die Leistungen erbracht?

Die Leistungen werden, mit Ausnahme des Schulbedarfes und der Schülerbeförderung, nicht als Geldleistung erbracht. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder wird Ihnen ein Gutschein ausgestellt und/oder die Leistungen werden direkt mit dem jeweiligen Leistungsanbieter, wie zum Beispiel der Musikschule oder dem Sportverein, abgerechnet.

Wie erhalte ich die Leistungen?

Für jedes Kind ist ein Antrag zu stellen. Sie müssen bei jeder Weiterbewilligung von Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Kinderzuschlag, Wohngeld, Sozialhilfe oder Leistungen gemäß dem Asylbewerberleistungsgesetz die Leistungen für Bildung und Teilhabe neu beantragen.

Wo stelle ich den Antrag?

Die Zuständigkeit der jeweiligen Behörde richtet sich danach, welche (Sozial-)Leistungen Ihr jeweils berechtigtes Kind bezieht. Für Flensburger
Wenn Sie für Ihr Kind Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld) beziehen, wenden Sie sich bitte an das: jobcenter – Team Bildung und Teilhabe
in der Waldstraße 2, Zimmer 0063, 0065 und 0067. Tel. 0461-819-182, 0461-819-183, 0461-819-184 und 0461-819-804
Sprechzeiten: Montag, Dienstag und Freitag: 07.30 Uhr bis 12.30 Uhr, Donnerstag: 07.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Mittwoch geschlossen.

Wenn Sie für Ihr Kind Wohngeld oder Kinderzuschlag beziehen, wenden Sie sich an die: Stadt Flensburg – Team Bildung und Teilhabe
im Rathaus, Zimmer H39, Tel. 0461-85-1066
Sprechzeiten: Montag und Freitag: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr, Donnerstag: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Dienstag und Mittwoch geschlossen.

Wenn Sie für Ihr Kind Sozialhilfe (SGB XII) oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, wenden Sie sich bitte an Ihre/n bisher hierfür zuständige/n Sachbearbeiter/in.

Sollten Sie weitere Fragen zu den Bildungsleistungen haben, helfen wie Ihnen gerne weiter!